Duathlon Burgoberbach

Am Samstag den, 07.05.16 fand in Burgoberbach der 15. SAS Duathlon statt. Das Radhaus war nicht nur als Sponsor vertreten, sondern konnte auch einige Aktive aus dem Radhaus Team stellen, die hervorragenden Platzierungen erzielen konnten.

Im Folgenden der Bericht von Tilmann Wörrlein:

Nachdem es am heutigen Samstag für die Mountainbiker zum Hassbergritt ging traten die Triathleten des Radhauses beim 15.SAS Duathlon in Burgoberbach an.

Jürgen Gehring, debütierte dabei, Daniel Weißkopf und Tilman Wörrlein konnten ja schon bereits beim Duathlon in Ansbach das Wechseln von Laufschuhen zum Rad und wieder zurück zu den Schuhen testen.

Es standen 5 Km Laufen 24 Km Radfahren und erneut 5 Km Laufen auf dem Plan.

Ebenfalls wurden am heutigen Tag für alle Lizenzathleten die Mittelfränkischen Meisterschaften im Duathlon über die Sprintdistanz ausgetragen.

Pünktlich um 14 Uhr fiel der Startschuss und die rund 140 Sportler machten sich auf das erste Teilstück.

Das es sich hierbei um einen Sprint handelte merkte man sehr rasch an dem enormen Tempo welches die Spitzengruppe an den Tag legte.

Schnell bildeten sich kleinere Gruppen die ihr Tempo liefen.

Jürgen hatte an diesem Tag sehr gute und schnelle Beine und kam bereits nach  21:13 min das erstmal in die Wechselzone.

Kurz nach ihm in 22:47 Min tauschte Tilman Wörrlein seine Laufschuhe gegen das Zeitfahrrad.

Daniel Weißkopf vollendet die erste Laufrunde mit einer Zeit von 24:37 und somit befanden sich alle Radhäusler auf der 12 Km langen Radstrecke die 2x absolviert werden musste.

Bei ca. Kilometer 10 konnte Daniel, Tilman auffahren und sorgte somit für einen Tausch des internen Rankings.

Der teils sehr windige Rundkurs wurde wie schon das Laufen als erstes von Jürgen Gehring nach 39:43 Min beendet. Gefolgt von Daniel der eine Radzeit von 39:29 auf dem Zettel stehen hatte.

Als 3er kam dann nach 43:23 Tilman in die Wechselzone.

Jürgen war der interne Sieg nicht mehr zu nehmen und er beendete den Wettkampf in einer Zeit von 1:23:54  auf dem Gesamt 26. Platz und in der AK 30 auf den 3. Platz .

Zwischen Daniel und Tilman entbrannte unterdessen ein eigener Wettstreit.

Doch bei Laufkilometer 3 war es dann soweit und Tilman zog doch noch an Daniel vorbei.

Für Tilman sprang nach einer Zeit von 1:29:32 der 47.Platz und in der Altersklasse M 35 der 9 Platz. In der Mittelfränkischen Meisterschaft reichte es mit dieser Leistung unter den Lizenzatlethen für den 15.Platz und in der AK 35 für den 4 Platz.

Daniel beendete das Rennen mit 1:30:49 auf dem 53 Platz und in der AK 25 auf dem 7.Platz.

Wie jedes Jahr werden auch die Sieger der Agil Wertung des Vorjahres geehrt.

Hier durfte Sich Tilman über dem 2.Platz freuen und ihm war damit die Einladung zum Siegerbankett sicher.

 

Tilman



Kommentare sind geschlossen.